Dorotheum Pfand

Münzen Pfand im Pfandhaus Dorotheum

Dorotheum Pfand: Münzen beleihen

Wenn Sie Ihre wertvollen Münzen schätzen lassen wollen, steht Ihnen das renommierte Pfandleihhaus Dorotheum mit seiner großen Erfahrung jederzeit zur Verfügung. Unsere fachkundigen Numismatiker absolvierten ihre Ausbildung an der Universität Wien und haben Erfahrungen sowohl im nationalen als auch im internationalen Handel. Sie verfügen über die Expertise, um Ihnen ein seriöses Angebot für Ihr Münzen-Pfand machen zu können. Wir freuen uns darauf, Sie in unserer Dorotheum-Abteilung im ersten Bezirk nach telefonischer Anmeldung von Montag bis Freitag (9.00 Uhr bis 12:00 Uhr) begrüßen und beraten zu dürfen!

Folgende Wertgegenstände können Sie im Pfandhaus Dorotheum als Münzen-Pfand beleihen

  • Goldmünzen, Münzen aus Platin, Palladium, Niob, Tantal oder Silber
  • Münzen der Antike, die nachweisbar nicht aus dem Ausland eingeführt wurden oder mit gültigen Einfuhrpapieren versehen sind
  • Münzen aus dem Mittelalter
  • Münzen aus der Neuzeit und Moderne
  • Anlagemünzen wie Philharmoniker, Krügerrand, Maple Leaf, Dukaten, 20 Dollar Liberty Double Eagle, 1.000 Schilling usw.
  • Medaillen

Im Dorotheum können Sie nicht nur Ihre Münzen verwerten lassen. Selbstverständlich nehmen wir auch andere Sammelobjekte als Pfand an. Unsere MitarbeiterInnen werden Sie dahingehend gerne beraten.

Ihre Wertgegenstände bleiben weiterhin Ihr Eigentum

Wenn Sie im Dorotheum Ihre Münzen schätzen und bei uns als Pfand belehnen wollen, machen Ihnen unsere Mitarbeiter ein faires Angebot. Sie erhalten anschließend den festgelegten Preis in Form von Bargeld ausgezahlt. Mit dem dazugehörigen Pfandschein haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihr Münzen-Pfand wieder auszulösen. Bis zu diesem Zeitpunkt verwahren wir Ihr Münzgeld sicher in unseren Tresoren.

© 2018 Dorotheum Pfand